//

Ein Projekt von:

Produktion:

von Martin Blatt auf 2010lab.tv

Hoppla! Fabian Lettow vom regieführenden kainkollektiv steht zum Auftakt der „Stadt ohne Geld“-Reihe auf der Bühne des Dortmunder Schauspielhauses und wehrt sich gegen die hier im LAB publizierte und aus seiner Sicht ohnehin tautologische Aussage „IfuK – Alles nur Theater!“.
Wer den Standpunkt vertrete, dass es sich beim Institut für urbane Krisenintervention um eine reine Inszenierung handele, der müsse, so Lettow, „seinen Begriff von Realität überprüfen“

voller Beitrag auf 2010lab.tv

Comments are closed.